BIOMOLEKULARES  FACELIFTING

Wenn Falten verschwinden und müde Haut wieder munter wird

 Bei den beim biologischem FACELIFTING (modifiziert nach Rothschild) werden Arzneimitteln streng in die Haut (intracutan) als sogenannte Quaddelketten gespritzt. Dadurch wird die natürliche Reparatur der Zellen wieder angeregt und deren Lebensspanne verlängert. Die nicht funktionierenden Zellen sterben ab, eine grundlegende Erneuerung folgt durch das nun vermehrt gebildete körpereigene Hyaluron und Kollagen.

 

Die verwendeten "VitOrganpräparate" optimieren den Zellstoffwechsel und unterstützen den Aufbau des Gewebes. Abbauvorgänge beginnen bereits in einem Alter ab 25 Jahren. Die Reparatursysteme der Haut werden unterstützt.

 


Welche Resultate kann man erwarten?

  • Der Tonus der Haut bessert sich, die Haut sieht frischer und jünger aus (Gloweffekt)
  • Hautdefekte (Akne oder Narben) werden positiv beeinflußt
  • Flache Falten verschwinden teilweise vollständig, zB Krähenfüße unter den Augen
  • Tiefe Falten lassen sich nicht gänzlich glätten, die Konturen werden aber weicher
  • Altersflecken an Händen und Dekoltee werden gemildert oder verschinden gänzlich, Straffung eines Doppelkinns

Wie ist der Behandlungsablauf?

Nach dem üblichen Vorgespräch und fotografieren der zu behandelnden Areale wird die Haut vorbereitet und eine Betäubungscreme aufgetragen.

 

In der Einwirkzeit werden je nach Hautzustand und Alter 4 bis 5 maximal 6 Organlysate (Vitorgantherapeutika) und etwas Betäubungsmittel aufgezogen. Die Creme wird entfernt und die Areale schonend desinfiziert. 

Während Sie entspannt liegen werden mit einer speziellen Technik die Hautzonen mittelst feinster Kanülen unterspritzt. 

Dies dauert im Gesicht ca. 90 Minuten. Es folgt die Produktion der Zellbausteine die straffend, glättend und belebend wirken.

 

Es gibt keine allergischen Reaktionen, da die verwendeten mikromolekularen Organdilutionen kein Fremdeiweiß enthalten.

Nach der Behandlung ist die Haut leicht geschwollen. Diese geht rasch zurück da ein Spezial Salbengemisch im Anschluß der Behandlung sanft einmassiert wird. Im Bereich des Gesichts akkupressiere Ich dabei speziell liftende Akupunkturpunkte. Das empfinden die Klienten als besonders angenehm.

 

Es gibt keine "Ausfallzeiten" 

 

Zur Nachpflege können Sie speziell abgestimmte Pflegeprodukte kaufen.

 

Wie häufig muss behandelt werden?

Zu Beginn wird eine KUR VON 10 BEHANDLUNGEN im wöchentlichem Abstand* empfohlen.

Danach reichen Auffrischungen alle 3-6 Monate um das Ergebnis zu halten. 

 

Sind Sie über 60 Jahre alt, kann auch monatlich weiterbehandelt werden.

 

*Bei Buchungen der kompletten KUR reduziert sich der Gesamtpreis

 

Gibt es Nebenwirkungen?

Ja, unbedingt. Die Meisten Klienten fühlen sich nach der Kurbehandlung fantastisch allgemein vitalisiert.

Das Biofacelifting nach Rothschild ist eine echte "Vital-Age" Behandlung.

 

Schwellungen sind sehr kurzfristig. Das allgemeine Infektionsrisiko gering. Hämatome so gut wie nie sichtbar.

Es gibt keine Allergie gegen das Organpräparategemisch, mögliche Allergien gegen das Betäubungsmittel werden im Vorfeld erfragt.

 

Für Wen ist die Behandlung geeignet?

Für Jede und Jeden der sich eine jugentliche, frische und vitalisiete Ausstrahlung wünscht. Für aktive Aknehaut (vulgaris und tarda) bei Aknenarben, Rosazea. 

 

Ab einem Alter von 25 Jahren als Vorsorge. Bis zum Alter über 70 Jahren. Es gibt wenig Grenzen...

Wann darf nicht behandelt werden?

  • Wenn Sie schwanger sind oder stillen sollte auf ästhetische Behandlungen verzichtet werden
  • Wenn Sie nach veganer Philosophie leben

Wie hoch sind die Kosten?

Im Vergleich liegen die Kosten weit unter einem chirurgischen Facelift. Pro Behandlungsareal werden 260€ inklusive der Posttreatment Pflege berechnet. 

 

Biofacelift nach Rothschild Datenblatt

Download
Biofacelift info.pdf
Adobe Acrobat Dokument 628.6 KB

Email:

aesthetik@embellira.de

 

Mobil:

0176.44417060

Facebook Anwendergruppe ABLASE Pen

Anwendergruppe ABLASE Plasma Pen
Feedback zur Behandlung
Feedback zur Behandlung